Smartphone-Sucht, Extremismus, Fake News

2018: Kritik an Handys und Social Media

Wissenschaftlich belegte Smartphone-Sucht, Extremismus, Fake News und strengerer Datenschutz

Ein Beitrag von Pressetext regt zum Nachdenken an.

Handy und soziale Medien haben Suchtpotenzial (Foto: freestocks, unsplash.com)

Handy und soziale Medien haben Suchtpotenzial (Foto: freestocks, unsplash.com)Wien (pte/29.12.2018/06:00) Kaum eine andere Erfindung hat den Alltag in den vergangenen Jahren so drastisch verändert wie das Handy. Doch Vorsicht: Smartphones haben echtes Suchtpotenzial, wie Experten 2018 vielerorts feststellen mussten. Eine ähnliche Schattenseite verorten sie auch bei sozialen Medien wie Facebook und Co. Deren Nutzung kann aber nicht nur abhängig machen, sondern ist auch aufgrund des dort verbreiteten Hasses und Extremismus zunehmend problematisch. Erschwerend hinzu kommt die Tatsache, dass die diversen Anbieter das Problem von Fake News genauso wenig in den Griff bekommen wie den Datenschutz.

Iridium Certus Mietservice

Das neue Iridium Certus Datennetz im Iridium Next können Sie ab sofort bei satellite telecom mieten. Als einziger Rentalservice für Iridium Certus in Europa bieten wir Ihnen weltweite Datenanbindung zu Wasser und zu Land.

Am sofort stehen Ihnen 352/352 kBit zur Verfügung. Im Jahr 2019 wir dies auf bis zu 702 kBit erweitert.

UBIT Beratertag 2018

Der Beratertag 2018 belebte die Wiener Hofburg mit einem umfangreichen Programm und Vorträgen rund um das Jahresthema FAKE-FACT.

Im Wintergarten der Hofburg gestaltete die IT Security Experts Bundesgruppe ein Vortragsprogramm. Christopher Leder MSc CeCC widmete sich in seinem Vortrag dem Thema „Hilfe ich bin offline!“. Weitestgehend unterschätzt und wenig darauf vorbereitet sind viele Unternehmen für den Ausfall der Internetanbindung ausreichend vorzusorgen.

IT SecX 2018

Auf der IT SecX 2018 boten sich für die IT Security- Interessierten eine große Auswahl an hochkarätigen Vorträgen.

Als Landessprecher der IT Security Experts Group NÖ durfte der satellite telecom GF Christopher Leder MSc CeCC in Vertretung der WKO UBIT die Gäste begrüßen.

Mehr Informationen zur IT SecX 2018 der FH St. Pölten finden Sie hier.

EmCom 2018

Die EmCom 2018 versammelte Profis und Experten aus dem Bereich der Notfallskommunikation, Katastrophenhilfe und Militär im Schloss Gloggnitz NOE.

Die Vorträge zu Notfallkommunkation gaben einen profunden Einblick in den derzeitigen Status und zukünftige Entwicklungen für mobile und stationäre Anwendungen.

Im Vortrag von Christopher Leder zum neuen Iridium Certus Netz wurde ein Ausblick auf das mit Beginn 2019 startende Datennetz gegeben.

Nähere Infos finden Sie unter emcom.at

transocean 2018

Die Crew der transocean 2018 ist mit einem Inmarsat Telefon von satellite telecom 4400 nm unterwegs.

Die Details und das live tracking mit YB könnt ihr unter transocean2018.com live verfolgen.

EmCom 2018

Am 10. November findet im Schloss Gloggnitz die EmCom zum Thema Emergency Kommunikation statt.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website www.emcom.at

Jetzt registrieren.

Blackout DOKU bei Servus TV

„Nach 2 Wochen sind wir im Mittelalter,
nach 4 Wochen in der Steinzeit“

In der hervorragenden Doku von servus TV sprechen Experten wie Herbert Saurugg, Markus Reitsamer, Marc Elsberg,  Mike Zwingl und andere zum Thema Blackout und dessen Auswirkungen in Österreich.

Die Doku finden Sie auf Servus TV
https://www.servus.com/at/p/Blackout/AA-1WCEVFPXW1W12/

Gordon Bennett 2018 Balloon Cup

Beim ältesten Balloonrennen der Welt, dem  Gordon Bennett 2018 Balloon Cup, vertraut das Team Austria 1  auf ein Iridium Extreme 9575 von satellite telecom rental Services.

Verfolgen Sie Live das Rennen auf dem tracking Portal.
Das Tracking wird mit dem YB tracking device YB3 realisiert. Mehr Infos zu diesem duplex tracking und Kommunikationsgerät im Netz von Iridium mit zahlreichen Notrufmöglichkeiten, finden Sie hier.

Die fahrt mit den Wasserstoff gefüllten Ballonen ist nicht ungefährlich
Mehr im Artikel auf bund.ch hier

Digitalfunk nicht für Katastrophen ausgelegt

Am 16. Mai gab es in Lübeck einen vierstündigen Stromausfall. Bisher wurde offiziell von zwischenzeitlichen „Problemen“ beim Behördenfunk beim Stromausfall gesprochen. Jetzt berichtet Lübecks Innensenator Ludger Hinsen, dass das System nur gut drei Stunden ohne Anschluss ans Stromnetz durchgehalten habe. Dann war Schluss.